ERUCARAPS    

ERATON – Der zuverlässige, frühe Eruca-Raps-Spezialist

  • Mehrjährige Leistungsstärke
  • Winterhärte und Gesundheit
  • Leichter Drusch bei mittlerer Reife

Ertragsstabilität über Jahre
ERATON überzeugt mit hohen Ölgehalten und den typischen MSL-Eigenschaften. Ertragsabsichernde Sortenmerkmale wie das ausgeprägte Wurzelsystem, die hohe Gesundheit sowie die gute Winterhärte machen die Hybride aus und setzten Maßstäbe im Erucasäure-Segment.

Früher Mähdrusch-Typ
Die frühe Reife und leichte Mähdruschfähigkeit machen den mittellangen Wuchstyp ERATON zu einer Besonderheit unter den Erucaraps-Sorten. Schnell hohe Ertragspotenziale ausschöpfen, das ist das Plus von ERATON. In Kombination mit diesen und weiteren pflanzenbaulichen sowie qualitativen Eigenschaften ist die Sorte zu einer erfolgreichen Rapszüchtung im deutschen Vertragsanbau herangewachsen.
 

ERGO neu – Die neue erucasäurehaltige Robusthybride

  • Sehr hohe Öl- und Erucasäuregehalte
  • Lang und kräftig im Wuchs
  • Vitale Herbstentwicklung, gute Regeneration und hohe Standfestigkeit

Neuer unempfindlicher Robust-Typ
Die neue Erucaraps-Sorte ERGO hat im Jahr 2015 die EU-Zulassung erhalten (DK, UK) und bewies durch höchste Öl- und Erucasäuregehalte beste Voraussetzungen für den Vertragsanbau. Im Feld zeigt sich ERGO als großrahmiger, vitaler Pflanzentyp und startet bereits im Herbst zügig durch. Durch die gute Regenerationsfähigkeit und hohe Standfestigkeit verspricht ERGO auch unter schwierigen Bedingungen gute Leistungen (z.B. auf leichten Standorten). Zudem verfügt die Sorte über eine frühe Blüte bei mittlerer Reife und leicht verzögerter Stängelabreife.